net(t)forum
net(t)work(s) - fli4l - eisfair

Startseite » fli4l » spline.fli4l » Fragen zu: Fli4L auf einem Futro S550-S einrichten (Wie richte ich ein Fli4L auf dem ThinClient ein)
Fragen zu: Fli4L auf einem Futro S550-S einrichten [Beitrag #69462] Mon, 11 February 2019 18:51 Zum nächsten Beitrag gehen
Ronny Minow ist gerade offline  Ronny Minow
Beiträge: 16
Registriert: July 2010
Ort: Pasewalk
Junior Member
Hallo Ihr,

da meine 1&1 Fritzbox, mit angehangenen heimischen Server etwas zickt, will ich meine vorherige Fritzbox (7112 oder so..?Wink wieder dranne nageln. Ein bereits vorhandener Netgear Router, welcher im 2. Zimmer steht, soll an die kleinere Fritzbox angebunden werden. Dazwischen soll ein FSC Futro (mit 2. NIC, mit vermutlich einen Realtec Chipsatz) als Firewall und Netzwerkfilter eingeschoben werden.

Die Idee wollte ich schon immer realisieren, aber aus Beqwuemheit - es funzt ja alles - habe ich es bisher nicht getan. Da beide Router, die Fritzbox 7590 sowie die kleinere, kommen mit meiner 100/40 Leitung klar. Die 7590 ist entweder etwas fFehlkonfiguriert, oder aber die Firmware macht zicken.... In einem anderen Beitrag hatte ich ja angesprochen, das ich Probleme mit dem Rechner/ Server habe... Hängt die Kiste hinter einem anderen Router, gibt es keine Probleme. Daher mache ich einen Umbau meines Netzwerkes und schiebe den angesprochenen S550-s als Mauer dazwischen.

Bevor dieser aber dazwischen kommt, soll der FLi4L eingerichtet und getestet werden. Nun meine Fragen dazu:

* Da der S550-s eine Realtec Nic hat, brauche ich den "non-free" Kernel? Ob die interne Nic mit dem regulären Kernel klar kommt, weiß ich auch nicht..
* Im S550-s ist eine 4GB CF-Card verbaut, braucht es - neben den HD-Install Paket - noch weitere Pakete? Mir geht es insbesondere darum, das eine CF-Card ja eben keine HDD ist...
* Wenn der ThinClient schon das Routing/ die Firewall erledigt, kann sie auch gleich als DNS- / AdBlocker dienen. Welche Pakete braucht es dafür, bzw. kann man dafür auch gleich Pi-Hole einrichten?

Das währen meine Fragen fürs erste... Falls das zuviel für ein Posting ist, bitte melden. Ich zerlege das dann in einzelne Beiträge.

MFG Ronny
Re: Fragen zu: Fli4L auf einem Futro S550-S einrichten [Beitrag #69464 ist eine Antwort auf Beitrag #69462] Mon, 11 February 2019 19:19 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
News[1] ist gerade offline  News[1]
Beiträge: 113
Registriert: November 2015
Senior Member
Am 11.02.2019 um 18:51 schrieb Ronny Minow:
> Hallo Ihr,
>
> da meine 1&1 Fritzbox, mit angehangenen heimischen Server etwas zickt,
> will ich meine vorherige Fritzbox (7112 oder so..?) wieder dranne
> nageln. Ein bereits vorhandener Netgear Router, welcher im 2. Zimmer
> steht, soll an die kleinere Fritzbox angebunden werden. Dazwischen soll
> ein FSC Futro (mit 2. NIC, mit vermutlich einen Realtec Chipsatz) als
> Firewall und Netzwerkfilter eingeschoben werden.
>
> Die Idee wollte ich schon immer realisieren, aber aus Beqwuemheit - es
> funzt ja alles - habe ich es bisher nicht getan. Da beide Router, die
> Fritzbox 7590 sowie die kleinere, kommen mit meiner 100/40 Leitung klar.
> Die 7590 ist entweder etwas fFehlkonfiguriert, oder aber die Firmware
> macht zicken.... In einem anderen Beitrag hatte ich ja angesprochen, das
> ich Probleme mit dem Rechner/ Server habe... Hängt die Kiste hinter
> einem anderen Router, gibt es keine Probleme. Daher mache ich einen
> Umbau meines Netzwerkes und schiebe den angesprochenen S550-s als Mauer
> dazwischen.
>
> Bevor dieser aber dazwischen kommt, soll der FLi4L eingerichtet und
> getestet werden. Nun meine Fragen dazu:
>
> * Da der S550-s eine Realtec Nic hat, brauche ich den "non-free" Kernel?
> Ob die interne Nic mit dem regulären Kernel klar kommt, weiß ich auch
> nicht..
> * Im S550-s ist eine 4GB CF-Card verbaut, braucht es - neben den
> HD-Install Paket - noch weitere Pakete? Mir geht es insbesondere darum,
> das eine CF-Card ja eben keine HDD ist...
> * Wenn der ThinClient schon das Routing/ die Firewall erledigt, kann sie
> auch gleich als DNS- / AdBlocker dienen. Welche Pakete braucht es
> dafür, bzw. kann man dafür auch gleich Pi-Hole einrichten?
>
> Das währen meine Fragen fürs erste... Falls das zuviel für ein
> Posting ist, bitte melden. Ich zerlege das dann in einzelne Beiträge.
>
> MFG Ronny
>

Moin Ronny,

Ich kenne das Gerät nicht!

Unter
https://forum.freifunk.net/t/f-a-q-zum-offloader-fujitsu-siemens-futro-s 550/8294
fand ich ein paar Informationen, die Dir eventuell helfen (als NIC
Treiber könnte eventuell der r8169 reichen, Booten von CF-Karte soll
gehen - muss aber sicherlich auf fli4l angepasst werden).

Gruß
Thomas
Re: Fragen zu: Fli4L auf einem Futro S550-S einrichten [Beitrag #69465 ist eine Antwort auf Beitrag #69462] Mon, 11 February 2019 19:31 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
kay ist gerade offline  kay
Beiträge: 539
Registriert: July 2016
Senior Member
Am 11.02.2019 um 18:51 schrieb Ronny Minow:
> ein FSC Futro (mit 2. NIC, mit vermutlich einen Realtec Chipsatz) als
> Firewall und Netzwerkfilter eingeschoben werden.
>
> Die Idee wollte ich schon immer realisieren, aber aus Beqwuemheit - es
>
> * Da der S550-s eine Realtec Nic hat, brauche ich den "non-free" Kernel?
> Ob die interne Nic mit dem regulären Kernel klar kommt, weiß ich auch
> nicht..

Ich habe einen S200 lange Zeit für FLI genutzt. Die Onboard-Nic lief mit
dem via-rhine und dazu eine 3com (IMHO 3c509). Den non-free kernel habe
ich nicht gebraucht.

> * Im S550-s ist eine 4GB CF-Card verbaut, braucht es - neben den
> HD-Install Paket - noch weitere Pakete? Mir geht es insbesondere darum,
> das eine CF-Card ja eben keine HDD ist...

Hat hier mit dem HDinstall soweit ich erinnere ohne Probleme
funktioniert. IMHO hab ich da nichts spezielles eingerichtet.

> * Wenn der ThinClient schon das Routing/ die Firewall erledigt, kann sie
> auch gleich als DNS- / AdBlocker dienen. Welche Pakete braucht es
> dafür, bzw. kann man dafür auch gleich Pi-Hole einrichten?

DNS hab ich nat. auch laufen gehabt mit einem Externen DSL Modem aber
weiter kann ich da nichts zu sagen. Ich hab aber noch die config dateien
meines S200 FLI. Wenn du daraus was brauchst...

Warum schaust du eigentlich nicht das du den Bug aus deiner Fritte raus
holst? Keine Idee wie?

Kay

--
Sent via SN (Eisfair-1)
Aw: Re: Fragen zu: Fli4L auf einem Futro S550-S einrichten [Beitrag #69499 ist eine Antwort auf Beitrag #69465] Wed, 13 February 2019 16:26 Zum vorherigen Beitrag gehen
Ronny Minow ist gerade offline  Ronny Minow
Beiträge: 16
Registriert: July 2010
Ort: Pasewalk
Junior Member
Hallo,

Danke für Eure Antworten. Was die Fritzbox angeht, ich habe sie heute komplett zurück gesetzt. Den Rechner möchte ich denoch gerne als Firewall dazwischen setzen. Das Datenblatt findet Ihr hier: https://sp.ts.fujitsu.com/dmsp/Publications/public/ds-FUTRO-S550-2.pdf

Da ich eine 2. Nic verbaut habe, war ich mir nicht sicher, ob ich den unfreien Treiber/ Kernel brauche. Aber, auf der Treiber-CD liegt aber die GPL Vers. 3 bei. Also sollten auch die Treiber des freien Kernels ausreichen. Falls nicht, melde ich mich noch einmal. Bis dahin betrachte ich dieses Thema als gelöst.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

MFG Ronny
Vorheriges Thema: Warum gibt es für fli4l eigentlich kein Paket a la fail2ban?
Nächstes Thema: APU hd controller?
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Feb 23 00:06:42 CET 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02614 Sekunden