net(t)forum
net(t)work(s) - fli4l - eisfair

Startseite » fli4l » spline.fli4l.dev » iconv für fli4l oder Alternative gesucht
iconv für fli4l oder Alternative gesucht [Beitrag #71750] Sun, 12 May 2019 13:30 Zum nächsten Beitrag gehen
Stefan Puschek ist gerade offline  Stefan Puschek
Beiträge: 710
Registriert: November 2010
Senior Member
Hallo NG,

mein fli4l (4.0er Version) soll meine dahinter hängende Fritzbox 7270v2
überwachen - genauer gesagt, er soll prüfen ob alle 4 eingetragenen
VOIP-Acounts "laufen".

Bevor jemand fragt: der Router muss die Aufgabe übernehmen, denn der
eisfair läuft nicht 24/7...

Die gesuchte Info sieht man in der Web-Oberfläche der FB unter
Übersicht; auf meinem eisfair läuft mein Skript - am Router fehlt mir
dafür iconv...

das Skript (im Netz gefunden und von mir angepasst):
#!/bin/bash
_BOXURL="http://192.168.6.134" # die FB
_USERNAME=""
_PASSWORD="geheim"
_REQUESTPAGE="/home/home.lua" # Seite Übersicht
_OUTPUTFILE="OUTPUT.TXT"
_CHALLENGE=$(curl -s ${_BOXURL}/login.lua | grep "^g_challenge" | awk -F
'"' '{ print $2 }')
_MD5=$(echo -n ${_CHALLENGE}"-"${_PASSWORD} | iconv -f ISO8859-1 -t
UTF-16LE | md5sum -b | awk '{print substr($0,1,32)}')
_RESPONSE="${_CHALLENGE}-${_MD5}"
_SID=$(curl -i -s -k -d 'response='${_RESPONSE} -d 'page=' -d
"username=${_USERNAME}" "${_BOXURL}/login.lua" | grep "Location:" | grep
-Poi 'sid=[a-f\d]+' | cut -d '=' -f2)
curl -s "${_BOXURL}${_REQUESTPAGE}" -d "sid=${_SID}" | grep -c
"Rufnummern aktiv"

was macht in diesem Fall iconv? es wandelt einen ascii-String um in utf-16le

aus $68 $61 $6c $6c $6f
wird $68 $00 $61 $00 $6C $00 $6C $00 $6F $00
d.h. an jedes byte wird ein Nullbyte angehängt;

wie mache ich das am Besten auf dem Router?

Gibts ein Paket, das iconv enthält?

Wer weiss was?

Groetjes
Stefan
Re: iconv für fli4l oder Alternative gesucht [Beitrag #71764 ist eine Antwort auf Beitrag #71750] Sun, 12 May 2019 20:35 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stefan Puschek ist gerade offline  Stefan Puschek
Beiträge: 710
Registriert: November 2010
Senior Member
Hallo Mitlesende,

> mein fli4l (4.0er Version) soll meine dahinter hängende Fritzbox 7270v2
> überwachen - genauer gesagt, er soll prüfen ob alle 4 eingetragenen
> VOIP-Acounts "laufen".
>
> Bevor jemand fragt: der Router muss die Aufgabe übernehmen, denn der
> eisfair läuft nicht 24/7...
>
> Die gesuchte Info sieht man in der Web-Oberfläche der FB unter
> Übersicht; auf meinem eisfair läuft mein Skript - am Router fehlt mir
> dafür iconv...
>
> das Skript (im Netz gefunden und von mir angepasst):
> #!/bin/bash
> _BOXURL="http://192.168.6.134" # die FB
> _USERNAME=""
> _PASSWORD="geheim"
> _REQUESTPAGE="/home/home.lua" # Seite Übersicht
> _OUTPUTFILE="OUTPUT.TXT"
> _CHALLENGE=$(curl -s ${_BOXURL}/login.lua | grep "^g_challenge" | awk -F
> '"' '{ print $2 }')
> _MD5=$(echo -n ${_CHALLENGE}"-"${_PASSWORD} | iconv -f ISO8859-1 -t
> UTF-16LE | md5sum -b | awk '{print substr($0,1,32)}')
> _RESPONSE="${_CHALLENGE}-${_MD5}"
> _SID=$(curl -i -s -k -d 'response='${_RESPONSE} -d 'page=' -d
> "username=${_USERNAME}" "${_BOXURL}/login.lua" | grep "Location:" | grep
> -Poi 'sid=[a-f\d]+' | cut -d '=' -f2)
> curl -s "${_BOXURL}${_REQUESTPAGE}" -d "sid=${_SID}" | grep -c
> "Rufnummern aktiv"
>
> was macht in diesem Fall iconv? es wandelt einen ascii-String um in
> utf-16le
>
> aus $68 $61 $6c $6c $6f
> wird $68 $00 $61 $00 $6C $00 $6C $00 $6F $00
> d.h. an jedes byte wird ein Nullbyte angehängt;

das Problem habe ich gelöst mit myiconv:

#!/bin/bash
while read -n1 BYTE
do
printf $BYTE
printf '\0'
done

vielleicht braucht es jemand...

Groetjes
Stefan
Re: iconv für fli4l oder Alternative gesucht [Beitrag #71765 ist eine Antwort auf Beitrag #71750] Sun, 12 May 2019 20:44 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
News[1] ist gerade offline  News[1]
Beiträge: 117
Registriert: November 2015
Senior Member
Am 12.05.2019 um 13:30 schrieb Stefan Puschek:
> Hallo NG,
>
> mein fli4l (4.0er Version) soll meine dahinter hängende Fritzbox 7270v2
> überwachen - genauer gesagt, er soll prüfen ob alle 4 eingetragenen
> VOIP-Acounts "laufen".
>
> Bevor jemand fragt: der Router muss die Aufgabe übernehmen, denn der
> eisfair läuft nicht 24/7...
>
> Die gesuchte Info sieht man in der Web-Oberfläche der FB unter
> Übersicht; auf meinem eisfair läuft mein Skript - am Router fehlt mir
> dafür iconv...
>
> das Skript (im Netz gefunden und von mir angepasst):
> #!/bin/bash
> _BOXURL="http://192.168.6.134" # die FB
> _USERNAME=""
> _PASSWORD="geheim"
> _REQUESTPAGE="/home/home.lua" # Seite Übersicht
> _OUTPUTFILE="OUTPUT.TXT"
> _CHALLENGE=$(curl -s ${_BOXURL}/login.lua | grep "^g_challenge" | awk -F
> '"' '{ print $2 }')
> _MD5=$(echo -n ${_CHALLENGE}"-"${_PASSWORD} | iconv -f ISO8859-1 -t
> UTF-16LE | md5sum -b | awk '{print substr($0,1,32)}')
> _RESPONSE="${_CHALLENGE}-${_MD5}"
> _SID=$(curl -i -s -k -d 'response='${_RESPONSE} -d 'page=' -d
> "username=${_USERNAME}" "${_BOXURL}/login.lua" | grep "Location:" | grep
> -Poi 'sid=[a-f\d]+' | cut -d '=' -f2)
> curl -s "${_BOXURL}${_REQUESTPAGE}" -d "sid=${_SID}" | grep -c
> "Rufnummern aktiv"
>
> was macht in diesem Fall iconv? es wandelt einen ascii-String um in
> utf-16le
>
> aus $68 $61 $6c $6c $6f
> wird $68 $00 $61 $00 $6C $00 $6C $00 $6F $00
> d.h. an jedes byte wird ein Nullbyte angehängt;
>
> wie mache ich das am Besten auf dem Router?
>
> Gibts ein Paket, das iconv enthält?
>
> Wer weiss was?
>
> Groetjes
> Stefan
Moin, moin,

Wenn ich es richtig verstehe, ist folgender Befehl der entscheidende:
curl -s "${_BOXURL}${_REQUESTPAGE}" -d "sid=${_SID}" ...

Das Problem ist, wo kommt die SID her, richtig? Ich mache das so:
Ich hole mir die URL, um das Telefonbuch zu laden (obwohl mich das
Telefonbuch nicht interessiert) und extrahiere dort die SID...
FBphoneBookURL=$(curl -s --anyauth -u "${FBuser}:${FBpass}" --insecure \
-X POST "https://${FBaddr}:${FBportSSL}${control_url}" \
-H 'Content-Type: text/xml; charset=\"utf-8\"' \
-H "SoapAction:${urn}#GetPhonebook" \
-d "<?xml version=\"1.0\" encoding=\"utf-8\"?>
<s:Envelope xmlns:s=\"http://schemas.xmlsoap.or/soap/envelope/\"

s:encodingStyle=\"http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/\">
<s:Body>
<u:GetPhonebook xmlns:u=\"${urn}\">
<NewPhonebookID>0</NewPhonebookID>
</u:GetPhonebook>
</s:Body>
</s:Envelope>" |
grep "NewPhonebookURL" | sed -e 's/<NewPhonebookURL>//g' -e
's/<\/NewPhonebookURL>//g' )
SID=$(echo "${FBphoneBookURL}" | sed -n -e
's/.*\?sid=\([0-9a-f]*\)\&amp;.*/\1/p')

Die control_url und die urn entstehen so:
control_url="$(get_control_url x_contact)"
urn="$(get_urn X_AVM-DE_OnTel:1)"

Dafür werden folgende Funktionen genutzt:
get_control_url() {
curl -s "http://${FBaddr}:${FBport}/tr64desc.xml" |
sed -e '/'"${1}"'<\/controlURL\>/!d' -e 's/^<controlURL>//' -e
's/<\/controlURL>.*$//'
}
get_urn() {
curl -s "http://${FBaddr}:${FBport}/tr64desc.xml" |
sed -e '/'"${1}"'<\/serviceType\>/!d' -e 's/^<serviceType>//' -e
's/<\/serviceType>.*$//'
}

Anbei habe ich das komplette Script gehängt, mit dem ich das Systemlog
meiner FritzBox auf den fli lade, bevor ich einen Reset der FritzBox
durchführe.

Gruß
Thomas

#!/bin/sh

set -u

FBaddr="fritz.box"
FBport="48765"

FBuser="..." # FritzBox UPnP User, muss in der FritzBox aktiviert sein
FBpass="..." # Passwort für obigen User

get_control_url() {
curl -s "http://${FBaddr}:${FBport}/tr64desc.xml" |
sed -e '/'"${1}"'<\/controlURL\>/!d' -e 's/^<controlURL>//' -e 's/<\/controlURL>.*$//'
}


get_urn() {
curl -s "http://${FBaddr}:${FBport}/tr64desc.xml" |
sed -e '/'"${1}"'<\/serviceType\>/!d' -e 's/^<serviceType>//' -e 's/<\/serviceType>.*$//'
}

control_url="$(get_control_url deviceinfo)"
urn="$(get_urn DeviceInfo:1)"

FBportSSL=$(curl -s -m 5 -X POST "http://${FBaddr}:${FBport}${control_url}" \
-H "Content-Type: text/xml; charset=\"utf-8\"" \
-H "SoapAction:${urn}#GetSecurityPort" \
-d "<?xml version=\"1.0\" encoding=\"utf-8\"?>
<s:Envelope xmlns:s=\"http://schemas.xmlsoap.org/soap/envelope/\"
s:encodingStyle=\"http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/\">
<s:Body>
<u:GetSecurityPort xmlns:u=\"${urn}\">
</u:GetSecurityPort>
</s:Body>
</s:Envelope>" | \
grep 'NewSecurityPort' | sed 's#^.*<NewSecurityPort>\(.*\)<.*$#\1#')

#echo SSL port for TR-064 is ${FBportSSL}

control_url="$(get_control_url x_contact)"
urn="$(get_urn X_AVM-DE_OnTel:1)"

FBphoneBookURL=$(curl -s --anyauth -u "${FBuser}:${FBpass}" --insecure \
-X POST "https://${FBaddr}:${FBportSSL}${control_url}" \
-H 'Content-Type: text/xml; charset=\"utf-8\"' \
-H "SoapAction:${urn}#GetPhonebook" \
-d "<?xml version=\"1.0\" encoding=\"utf-8\"?>
<s:Envelope xmlns:s=\"http://schemas.xmlsoap.org/soap/envelope/\"
s:encodingStyle=\"http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/\">
<s:Body>
<u:GetPhonebook xmlns:u=\"${urn}\">
<NewPhonebookID>0</NewPhonebookID>
</u:GetPhonebook>
</s:Body>
</s:Envelope>" |
grep "NewPhonebookURL" | sed -e 's/<NewPhonebookURL>//g' -e 's/<\/NewPhonebookURL>//g' )

SID=$(echo "${FBphoneBookURL}" | sed -n -e 's/.*\?sid=\([0-9a-f]*\)\&amp;.*/\1/p')

filter_log() {
echo "######## $(date -u) ########"
sed -e 's/\],\[/\],\n\[/g' | # Zeilen splitten
sed -Ee 's/^.*\[{1,}"/"/' | # Zeilenanfang
sed -Ee 's/"\]{1,}.*$/"/' # Zeilenende
}

LOGdir=/var/lib/persistent/fb-test
LOGfile=FB-log-$(date +"%Y%m%d").log
FILE="${LOGdir}/${LOGfile}"

curl -s --insecure "https://${FBaddr}/query.lua?mq_log=logger:status/log&sid=${SID}" |
filter_log >> "${FILE}"
Re: iconv für fli4l oder Alternative gesucht [Beitrag #71778 ist eine Antwort auf Beitrag #71765] Mon, 13 May 2019 12:33 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stefan Puschek ist gerade offline  Stefan Puschek
Beiträge: 710
Registriert: November 2010
Senior Member
Hallo Thomas,
....
> Wenn ich es richtig verstehe, ist folgender Befehl der entscheidende:
> curl -s "${_BOXURL}${_REQUESTPAGE}" -d "sid=${_SID}" ...
>
> Das Problem ist, wo kommt die SID her, richtig? Ich mache das so:
> Ich hole mir die URL, um das Telefonbuch zu laden (obwohl mich das
> Telefonbuch nicht interessiert) und extrahiere dort die SID...
> FBphoneBookURL=$(curl -s --anyauth -u "${FBuser}:${FBpass}" --insecure \
>  -X POST "https://${FBaddr}:${FBportSSL}${control_url}" \
>  -H 'Content-Type: text/xml; charset=\"utf-8\"' \
>  -H "SoapAction:${urn}#GetPhonebook" \
>  -d "<?xml version=\"1.0\" encoding=\"utf-8\"?>
>         <s:Envelope xmlns:s=\"http://schemas.xmlsoap.or/soap/envelope/\"
>
> s:encodingStyle=\"http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/\">
>         <s:Body>
>         <u:GetPhonebook xmlns:u=\"${urn}\">
>     <NewPhonebookID>0</NewPhonebookID>
>         </u:GetPhonebook>
>         </s:Body>
>         </s:Envelope>" |
> grep "NewPhonebookURL" | sed -e 's/<NewPhonebookURL>//g' -e
> 's/<\/NewPhonebookURL>//g' )
> SID=$(echo "${FBphoneBookURL}" | sed -n -e
> 's/.*\?sid=\([0-9a-f]*\)\&amp;.*/\1/p')
>
> Die control_url und die urn entstehen so:
> control_url="$(get_control_url x_contact)"
> urn="$(get_urn X_AVM-DE_OnTel:1)"
>
> Dafür werden folgende Funktionen genutzt:
> get_control_url() {
> curl -s "http://${FBaddr}:${FBport}/tr64desc.xml" |
> sed -e '/'"${1}"'<\/controlURL\>/!d' -e 's/^<controlURL>//' -e
> 's/<\/controlURL>.*$//'
> }
> get_urn() {
> curl -s "http://${FBaddr}:${FBport}/tr64desc.xml" |
> sed -e '/'"${1}"'<\/serviceType\>/!d' -e 's/^<serviceType>//' -e
> 's/<\/serviceType>.*$//'
> }

danke für die Antwort

Du machst das mit diesen schicken SOAP-requests - das kenne ich vom
avm-fb-toolbox-Paket für eisfair von Marcus;

damit habe ich auch lange probiert, aber ich bekomme damit nicht die
Info, die ich brauche:

ich will - wie auf der Weboberfläche der FB zu sehen - wissen, wieviele
der VOIP-Nummern _NICHT_ registriert sind; mit den SOAP-requests bekomme
ich nur die Anzahl der eingerichteten VOIP-Acounts :(

ich hatte auch per telnet auf der FB ein Skript mit ctlmgr am laufen,
aber das brachte auch nicht die Info, die ich will...

also habe ich mir q&d meinen iconv-Ersatz gezimmert - der läuft momentan
am eisfair. nun werde ich das Skript noch erweitern, damit im Fehlerfall
(nicht alle VOIP-Nummern laufen) eine der LEDs an meinem Alix geschaltet
wird.

Groetjes
Stefan
Re: Re3a iconv fc3bcr fli4l oder Alternative gesucht [Beitrag #71783 ist eine Antwort auf Beitrag #71778] Mon, 13 May 2019 15:30 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Marcus Roeckrath ist gerade offline  Marcus Roeckrath
Beiträge: 12513
Registriert: August 2010
Senior Member
Hallo Stefan,

Stefan Puschek wrote:

>> FBphoneBookURL=$(curl -s --anyauth -u "${FBuser}:${FBpass}" --insecure \
>> -X POST "https://${FBaddr}:${FBportSSL}${control_url}" \
>> -H 'Content-Type: text/xml; charset=\"utf-8\"' \
>> -H "SoapAction:${urn}#GetPhonebook" \
>> -d "<?xml version=\"1.0\" encoding=\"utf-8\"?>
>> <s:Envelope xmlns:s=\"http://schemas.xmlsoap.or/soap/envelope/\"
>>
>> s:encodingStyle=\"http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/\">
>> <s:Body>
>> <u:GetPhonebook xmlns:u=\"${urn}\">
>> <NewPhonebookID>0</NewPhonebookID>
>> </u:GetPhonebook>
>> </s:Body>
>> </s:Envelope>" |
>> grep "NewPhonebookURL" | sed -e 's/<NewPhonebookURL>//g' -e
>> 's/<\/NewPhonebookURL>//g' )
>> SID=$(echo "${FBphoneBookURL}" | sed -n -e
>> 's/.*\?sid=\([0-9a-f]*\)\&amp;.*/\1/p')
>>
>> Die control_url und die urn entstehen so:
>> control_url="$(get_control_url x_contact)"
>> urn="$(get_urn X_AVM-DE_OnTel:1)"
>>
>> Dafür werden folgende Funktionen genutzt:
>> get_control_url() {
>> curl -s "http://${FBaddr}:${FBport}/tr64desc.xml" |
>> sed -e '/'"${1}"'<\/controlURL\>/!d' -e 's/^<controlURL>//' -e
>> 's/<\/controlURL>.*$//'
>> }
>> get_urn() {
>> curl -s "http://${FBaddr}:${FBport}/tr64desc.xml" |
>> sed -e '/'"${1}"'<\/serviceType\>/!d' -e 's/^<serviceType>//' -e
>> 's/<\/serviceType>.*$//'
>> }
>
> Du machst das mit diesen schicken SOAP-requests - das kenne ich vom
> avm-fb-toolbox-Paket für eisfair von Marcus;

Stefan benutzt einen TR64-Funktionsaufruf (SOAP), nichts anderes, was
avm_fritz_toolbox auch macht - übrigens heißt das neuerdings fbtr64toolbox.

> damit habe ich auch lange probiert, aber ich bekomme damit nicht die
> Info, die ich brauche:
>
> ich will - wie auf der Weboberfläche der FB zu sehen - wissen, wieviele
> der VOIP-Nummern _NICHT_ registriert sind; mit den SOAP-requests bekomme
> ich nur die Anzahl der eingerichteten VOIP-Acounts :(

Das gibt IMHO keine der TR64-Funktionen her.

PS: fbtr64toolbox läuft grundsätzlich auch auf fli4l oder einer anderen
Linux-Distribution, wenn man die eislib von einem eisfair-Server klaut;
eine abgespeckte (ausreichende) Version gibt es unter

http://home.foni.net/~marcusroeckrath/eisfair/eislib

Ein paar Tools wie curl, wget, ... brachts natürlich auch.

--
Gruss Marcus


Gruß Marcus
Re: Re3a iconv fc3bcr fli4l oder Alternative gesucht [Beitrag #71789 ist eine Antwort auf Beitrag #71783] Mon, 13 May 2019 17:29 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Stefan Puschek ist gerade offline  Stefan Puschek
Beiträge: 710
Registriert: November 2010
Senior Member
Hallo Marcus,
....
>> Du machst das mit diesen schicken SOAP-requests - das kenne ich vom
>> avm-fb-toolbox-Paket für eisfair von Marcus;
>
> Stefan benutzt einen TR64-Funktionsaufruf (SOAP), nichts anderes, was
> avm_fritz_toolbox auch macht - übrigens heißt das neuerdings fbtr64toolbox.

Du meinst Thomas :)

>> damit habe ich auch lange probiert, aber ich bekomme damit nicht die
>> Info, die ich brauche:
>>
>> ich will - wie auf der Weboberfläche der FB zu sehen - wissen, wieviele
>> der VOIP-Nummern _NICHT_ registriert sind; mit den SOAP-requests bekomme
>> ich nur die Anzahl der eingerichteten VOIP-Acounts :(
>
> Das gibt IMHO keine der TR64-Funktionen her.

mittlerweile weiss ich das auch :)

> PS: fbtr64toolbox läuft grundsätzlich auch auf fli4l oder einer anderen
> Linux-Distribution, wenn man die eislib von einem eisfair-Server klaut;
> eine abgespeckte (ausreichende) Version gibt es unter
>
> http://home.foni.net/~marcusroeckrath/eisfair/eislib
>
> Ein paar Tools wie curl, wget, ... brachts natürlich auch.

ich kann mittlerweile vom Router auf die Weboberfläche der FB zugreifen
und die Anzahl der aktiven VOIP-Acounts abfragen

wenn die Anzahl = 4 ist, leuchtet die LED (am Alix 2D13)
wenn nicht, geht sie aus

und all das in einer endlosen Schleife

So hatte ich mir das vorgestellt :)

Groetjes
Stefan
Re: Re3a iconv fc3bcr fli4l oder Alternative gesucht [Beitrag #71796 ist eine Antwort auf Beitrag #71789] Mon, 13 May 2019 18:49 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Uwe Zeppei ist gerade offline  Uwe Zeppei
Beiträge: 272
Registriert: July 2010
Senior Member
Moin moin!

Am 13.05.2019 um 17:29 schrieb Stefan Puschek:
> ich kann mittlerweile vom Router auf die Weboberfläche der FB zugreifen
> und die Anzahl der aktiven VOIP-Acounts abfragen
>
> wenn die Anzahl = 4 ist, leuchtet die LED (am Alix 2D13)
> wenn nicht, geht sie aus

Magst du mal bitte verraten, wie (falls ich das hier übersehen haben
sollte)?

Ich hab zwar keinen Alix und somit die LED nicht, aber vielleicht kann
man ja auch andere Formen der Benachrichtigung nutzen oder andere
Aktionen auslösen (Piepsen, damit die Nachbarn sich freuen ;)).

Danke und viele Grüße
Uwe
Re: Re3a iconv fc3bcr fli4l oder Alternative gesucht [Beitrag #71800 ist eine Antwort auf Beitrag #71796] Mon, 13 May 2019 20:04 Zum vorherigen Beitrag gehen
Stefan Puschek ist gerade offline  Stefan Puschek
Beiträge: 710
Registriert: November 2010
Senior Member
Hallo Uwe,
....
>> ich kann mittlerweile vom Router auf die Weboberfläche der FB
>> zugreifen und die Anzahl der aktiven VOIP-Acounts abfragen
>>
>> wenn die Anzahl = 4 ist, leuchtet die LED (am Alix 2D13)
>> wenn nicht, geht sie aus
>
> Magst du mal bitte verraten, wie (falls ich das hier übersehen haben
> sollte)?

im Prinzip ganz einfach - wenn man weiss wie es geht :)

#!/bin/bash
# checkvoip
_BOXURL="http://192.168.6.134" # die FB
_USERNAME=""
_PASSWORD="geheim"
_REQUESTPAGE="/home/home.lua" # Seite Übersicht der FB
_OUTPUTFILE="OUTPUT.TXT"
_CHALLENGE=$(curl -s ${_BOXURL}/login.lua | grep "^g_challenge" | awk -F
'"' '{ print $2 }')
_MD5=$(echo -n ${_CHALLENGE}"-"${_PASSWORD} | myiconv | md5sum -b | awk
'{print substr($0,1,32)}')
_RESPONSE="${_CHALLENGE}-${_MD5}"
_SID=$(curl -i -s -k -d 'response='${_RESPONSE} -d 'page=' -d
"username=${_USERNAME}" "${_BOXURL}/login.lua" | grep "Location:" | cut
-d '=' -f2)
curl -s "${_BOXURL}${_REQUESTPAGE}" -d "sid=${_SID}" > $_OUTPUTFILE

myiconf ist eine q&d-Lösung für iconv, das es auf dem Router nicht gibt
- aber benötigt wird...

#!/bin/bash
# myiconf
while read -n1 BYTE
do
printf $BYTE
printf '\0'
done

Damit kannst Du auf die Weboberfläche der FB - bei mir 7270v2 mit
FritzOS 54.06.06 - zugreifen; Du musst nur die _REQUESTPAGE anpassen und
bekommst dann den html-Text geliefert und kannst ihn auswerten...

HTH

Groetjes
Stefan
Vorheriges Thema: Informationen zu den wöchentlichen 4.0-Archiven vom 10.05.2019 (r55777)
Nächstes Thema: Informationen zu den wöchentlichen 4.0-Archiven vom 17.05.2019 (r55823)
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Aug 17 15:29:20 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03215 Sekunden