net(t)forum
net(t)work(s) - fli4l - eisfair

Startseite » social » spline.fli4l.geschnatter » Was will die Telekom von mir mit SRV-Diensteauflösung?
Was will die Telekom von mir mit SRV-Diensteauflösung? [Beitrag #81461] Fri, 11 September 2020 20:37 Zum nächsten Beitrag gehen
Dirk Alberti ist gerade offline  Dirk Alberti
Beiträge: 1162
Registriert: July 2010
Senior Member
Hallo zusammen,


ich habe diese Woche ein Schreiben der Telekom erhalten, dass ich bei
meinem Router ein Update durchführen soll, weil ich sonst bald nicht
mehr telefonieren könne.
Zitat sinngemäß:

Wir haben festgestellt, dass Ihr Router statt einer SRV-Diensteauflösung
einen veralteten DNS-Konfigurationseintrag über A-Record nutzt, der ab
Herbst 2020 nicht mehr unterstützt wird.

Zitat Ende

Es wird dann ein Update meiner Router-Firmware angemahnt, aber mein
Speedport W921V hat die aktuellste FW drauf.
Er stellt aber auch wirklich nur den Internetzugang her und versorgt den
Receiver mit Magenta-TV. Alles andere wird zum Eisfair-Server (mit
Routing-Paket) weitergereicht.
Muss ich evtl. an der Asterisk-Konfiguration was ändern?  Hat da jemand
schon irgendwelche Erfahrungen?  Was ist das mit dem SRV?

Gruß, Dirk
Re: Was will die Telekom von mir mit SRV-Diensteauflösung? [Beitrag #81462 ist eine Antwort auf Beitrag #81461] Fri, 11 September 2020 20:45 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Olaf Jaehrling ist gerade offline  Olaf Jaehrling
Beiträge: 1772
Registriert: July 2010
Senior Member

Hallo Dirk,

hast du dir mal
https://telekomhilft.telekom.de/t5/All-IP-das-digitale-Netz/Telekom-Schr eiben-Brief-zu-SRV-Diensteaufloesung-und-veraltetem/td-p/4733891

bzw.
https://telekomhilft.telekom.de/t5/Festnetz-Internet/Post-von-Telekom-qu ot-Veralteter-DNS-Eintrag-Router-muss/td-p/4737592

angesehen?

Gruß

Olaf


Dirk Alberti schrieb am 11.09.20 um 20:37:
> Hallo zusammen,
>
>
> ich habe diese Woche ein Schreiben der Telekom erhalten, dass ich bei
> meinem Router ein Update durchführen soll, weil ich sonst bald nicht
> mehr telefonieren könne.
> Zitat sinngemäß:
>
> Wir haben festgestellt, dass Ihr Router statt einer SRV-Diensteauflösung
> einen veralteten DNS-Konfigurationseintrag über A-Record nutzt, der ab
> Herbst 2020 nicht mehr unterstützt wird.
>
> Zitat Ende
>
> Es wird dann ein Update meiner Router-Firmware angemahnt, aber mein
> Speedport W921V hat die aktuellste FW drauf.
> Er stellt aber auch wirklich nur den Internetzugang her und versorgt den
> Receiver mit Magenta-TV. Alles andere wird zum Eisfair-Server (mit
> Routing-Paket) weitergereicht.
> Muss ich evtl. an der Asterisk-Konfiguration was ändern?  Hat da jemand
> schon irgendwelche Erfahrungen?  Was ist das mit dem SRV?
>
> Gruß, Dirk
>

--
Paketserver: https://ojaehrling.de/eis/index.txt
Re: Was will die Telekom von mir mit SRV-Diensteauflösung? [Beitrag #81464 ist eine Antwort auf Beitrag #81462] Fri, 11 September 2020 21:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Dirk Alberti ist gerade offline  Dirk Alberti
Beiträge: 1162
Registriert: July 2010
Senior Member
Hallo Olaf,

Am 11.09.20 um 20:45 schrieb Olaf Jaehrling:
> Hallo Dirk,
>
> hast du dir mal
> https://telekomhilft.telekom.de/t5/All-IP-das-digitale-Netz/Telekom-Schr eiben-Brief-zu-SRV-Diensteaufloesung-und-veraltetem/td-p/4733891
>
> bzw.
> https://telekomhilft.telekom.de/t5/Festnetz-Internet/Post-von-Telekom-qu ot-Veralteter-DNS-Eintrag-Router-muss/td-p/4737592
>
> angesehen?

nein, so weit war ich noch gar nicht vorgedrungen.

Aber ich habe noch was gefunden: Anscheinend reicht es, wenn ich beim
Asterisk in der sip.conf in den Einträgen für die Registrierung an den
Telekom-Servern den Eintrag |srvlookup=yes hinzufüge.
|

|Na mal sehen, ob ich diesbezüglich noch was rausfinde...

|

|Aber danke erstmal,|

|Gruß, Dirk
|

||
Re: Was will die Telekom von mir mit SRV-Diensteauflösung? [Beitrag #81466 ist eine Antwort auf Beitrag #81464] Fri, 11 September 2020 22:02 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Olaf Jaehrling ist gerade offline  Olaf Jaehrling
Beiträge: 1772
Registriert: July 2010
Senior Member

Hallo Dirk,


Dirk Alberti schrieb am 11.09.20 um 21:05:
> Hallo Olaf,

> Aber ich habe noch was gefunden: Anscheinend reicht es, wenn ich beim
> Asterisk in der sip.conf in den Einträgen für die Registrierung an den
> Telekom-Servern den Eintrag |srvlookup=yes hinzufüge.

Supi, das freut mich.

Gruß
Olaf



--
Paketserver: https://ojaehrling.de/eis/index.txt
Re: Was will die Telekom von mir mit SRV-Diensteauflösung? [Beitrag #81468 ist eine Antwort auf Beitrag #81462] Fri, 11 September 2020 22:05 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
K.M. ist gerade offline  K.M.
Beiträge: 106
Registriert: January 2018
Senior Member
Am 11.09.20 um 20:45 schrieb Olaf Jaehrling:
>
> hast du dir mal
> https://telekomhilft.telekom.de/t5/All-IP-das-digitale-Netz/Telekom-Schr eiben-Brief-zu-SRV-Diensteaufloesung-und-veraltetem/td-p/4733891
>
> bzw.
> https://telekomhilft.telekom.de/t5/Festnetz-Internet/Post-von-Telekom-qu ot-Veralteter-DNS-Eintrag-Router-muss/td-p/4737592
>

Wenn du DAS nicht gefunden hättest dann...

> Dirk Alberti schrieb am 11.09.20 um 20:37:
>>
>> ich habe diese Woche ein Schreiben der Telekom erhalten, dass ich bei
>> meinem Router ein Update durchführen soll, weil ich sonst bald nicht
>> mehr telefonieren könne.
>>
>> Wir haben festgestellt, dass Ihr Router statt einer SRV-Diensteauflösung
>> einen veralteten DNS-Konfigurationseintrag über A-Record nutzt, der ab
>> Herbst 2020 nicht mehr unterstützt wird.
>>
>> Es wird dann ein Update meiner Router-Firmware angemahnt, aber mein
>> Speedport W921V hat die aktuellste FW drauf.

.... wäre meine erste Schlußfolgerung hier "Phishing-Versuch, bloß nicht
drauf reagieren" aber offenbar liege ich da falsch. Nur, es wirkt
dennoch sehr seltsam!

Kay

--
Posted via leafnode
Re: Was will die Telekom von mir mit SRV-Diensteauflösung? [Beitrag #81478 ist eine Antwort auf Beitrag #81468] Sat, 12 September 2020 15:48 Zum vorherigen Beitrag gehen
Dirk Alberti ist gerade offline  Dirk Alberti
Beiträge: 1162
Registriert: July 2010
Senior Member
Hallo Kay,

Am 11.09.20 um 22:05 schrieb Kay Martinen:
> Am 11.09.20 um 20:45 schrieb Olaf Jaehrling:
>> hast du dir mal
>> https://telekomhilft.telekom.de/t5/All-IP-das-digitale-Netz/Telekom-Schr eiben-Brief-zu-SRV-Diensteaufloesung-und-veraltetem/td-p/4733891
>>
>> bzw.
>> https://telekomhilft.telekom.de/t5/Festnetz-Internet/Post-von-Telekom-qu ot-Veralteter-DNS-Eintrag-Router-muss/td-p/4737592
>>
> Wenn du DAS nicht gefunden hättest dann...
>
>> Dirk Alberti schrieb am 11.09.20 um 20:37:
>>> ich habe diese Woche ein Schreiben der Telekom erhalten, dass ich bei
>>> meinem Router ein Update durchführen soll, weil ich sonst bald nicht
>>> mehr telefonieren könne.
>>>
>>> Wir haben festgestellt, dass Ihr Router statt einer SRV-Diensteauflösung
>>> einen veralteten DNS-Konfigurationseintrag über A-Record nutzt, der ab
>>> Herbst 2020 nicht mehr unterstützt wird.
>>>
>>> Es wird dann ein Update meiner Router-Firmware angemahnt, aber mein
>>> Speedport W921V hat die aktuellste FW drauf.
> .... wäre meine erste Schlußfolgerung hier "Phishing-Versuch, bloß nicht
> drauf reagieren" aber offenbar liege ich da falsch. Nur, es wirkt

ich vermute, dass die systematisch die Kunden-Router überprüfen, in
Bezug auf ihre Konfiguration. Da bei mir aber der Speedport nicht für
die Telefonie eingerichtet ist, sondern der Asterisk auf dem Eisfair
läuft, werden sie wohl etwas irritiert sein. ;-)
Ich recherchiere mal weiter, aber ich denke wirklich, dass ich es mit
der Zeile srvlookup=yes in der sip.conf des Asterisk nun gelöst habe.


> dennoch sehr seltsam!
>
> Kay
>

Gruß, Dirk
Vorheriges Thema: mit eisfair pub-key erzeugen um auf anderes System einloggen zu können
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Sat Sep 19 05:30:52 CEST 2020

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.03837 Sekunden