net(t)forum
net(t)work(s) - fli4l - eisfair

Startseite » eisfair » spline.eisfair.dev » kernel 5.10.31 stable
kernel 5.10.31 stable [Beitrag #85048] Thu, 13 May 2021 09:06 Zum nächsten Beitrag gehen
Daniel Vogel ist gerade offline  Daniel Vogel
Beiträge: 116
Registriert: July 2010
Senior Member
Hallo zusammen,

es steht nun die Kernel-Version 5.10.31 (linux-kernel 3.1.2/eiskernel
6.1.2) als stable-Version zum Download auf pack-eis zur Verfügung.

Den Kernel aus der Logterm-Kernel-Linie 5.10 gibt es, wie gewohnt, für
eisfair-1 in den Varianten SMP, PAE und VIRT. Für eisfair-64 gibt es
lediglich die Variante VIRT.

Das Release der Pakete als stable-Version erfolgt auf der Basis der
Erfahrungen mit der Testversion 3.1.1. Die Pakete entsprechen denen der
Testversion bis auf die erforderlichen Anpassungen in den
Paket-Info-Dateien.

Versionshistorie:

linux-kernel 5.10.31 stable (3.1.2)
------------------------------------
* Änderung des Status auf stable

linux-kernel 5.10.31 testing (3.1.1)
------------------------------------
* Aktivierung von XEN_PVH und XEN_PVHVM (VIRT-Variante).

linux-kernel 5.10.31 testing (3.1.0)
------------------------------------
* Update auf Version 5.10.31:
https://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/stable/linux.git/log/?h= v5.10.31
* Auslagerung der r8168-Netzwerkkartentreiber
* Überarbeitung der Installationsskripte

linux-kernel 4.9.261 stable (3.0.6)
-----------------------------------
* Änderung des Status auf stable

linux-kernel 4.9.261 testing (3.0.5)
-----------------------------------
* Update auf Version 4.9.261:
https://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/stable/linux.git/log/?h= v4.9.261
* Update wireguard auf Version 1.0.20210219
* Umstellung der Generierung der initrd auf dracut
* Umstellung auf relative Links in /boot und /usr/src

linux-kernel 4.9.255 stable (3.0.4)
-----------------------------------
* Änderung des Status auf stable

linux-kernel 4.9.255 testing (3.0.3)
-----------------------------------
* Update auf Version 4.9.255:
https://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/stable/linux.git/log/?h= v4.9.255
* Update wireguard auf Version 1.0.20210124
* Hinweis auf einen erforderlichen Reboot am Ende der Installation
* Korrektur des Source-Pakets in Bezug auf den Umgang mit dem
Ausführungsverzeichnis des switch_config Skripts.
* Aufnahme der EDAC-Module in das Kernel-Release

linux-kernel 4.9.248 stable (3.0.1)
-----------------------------------
* Der Standardwert für use_dac der Realtek Netzwerktreiber r8168 und
r8101 wurde von 1 auf 0 geändert.
* Bei der Erstellung der initrd werden nun auch Systeme mit Raid 6 und
Raid 10 akzeptiert.

linux-kernel 4.9.248 testing (3.0.0)
------------------------------------
* Update auf Version 4.9.248:

https://git.kernel.org/pub/scm/linux/kernel/git/stable/linux.git/log/?h= v4.9.248
* Patch: realtek-r8101-1.035.03
* Patch: realtek-r8168-8.048.03
* Patch: wireguard-linux-compat-1.0.20201112
* Aufteilung des Kernel-Pakets in eine Reihe separater Pakete
* Verwaltung der Kernel in Form versionierter Pakete
* Auslagerung der Erstellung der initrd
* Auslagerung der Erstellung der Bootloader-Konfiguration
* Änderung der Installation des Source-Pakets (kein Download mehr
erforderlich).

Viel Erfolg bei der Installation.

X-Post & F'Up2 spline.eisfair

--
Gruß Daniel
[eisfair-Team]
Aw: kernel 5.10.31 stable [Beitrag #85219 ist eine Antwort auf Beitrag #85048] Tue, 25 May 2021 09:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sebastian Ertz
Beiträge: 168
Registriert: September 2016
Senior Member
Hallo Daniel,

das Paket "linux-kernel-5.10.31-smp" hat einen Fehler und betrifft auch die ISO "eisfair-2.8.25-6.1.2-SMP-cd-image.iso"
Im Paket heißt das Deinstallation-Script "/var/install/deinstall/linux-kernel-5.10.26-smp" und wird bei einer Deinstallation nicht ausgeführt.
Damit werden die Dateien "/boot/kernel-5.10.31-eisfair-1-SMP" und "/boot/initrd-5.10.31-eisfair-1-SMP.gz" nicht gelöscht. Und /usr/libexec/update-bootloader nicht ausgeführt. Folglich erscheint in EXTLinux noch der Eintrag "5.10.31-SMP". Der Kernel kann sogar gestartet werden, hat aber kein Modul-Verzeichnis mehr.

Gruß
Sebastian
Re: kernel 5.10.31 stable [Beitrag #85232 ist eine Antwort auf Beitrag #85219] Tue, 25 May 2021 21:32 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel Vogel ist gerade offline  Daniel Vogel
Beiträge: 116
Registriert: July 2010
Senior Member
Hallo Sebastian,

Am 25.05.21 um 09:33 schrieb Sebastian Ertz:
> Im Paket heißt das Deinstallation-Script
> "/var/install/deinstall/linux-kernel-5.10.26-smp" und wird bei einer
> Deinstallation nicht ausgeführt.

danke für den Hinweis.

Die Version 5.10.26 war ein Zwischenstand, der nie offiziell
herausgegeben wurde. Beim Update auf 5.10.31 habe ich dann beim
SMP-Kernel versäumt, diese Datei umzubenennen.

Der Fehler ist mir ebenfalls schon aufgefallen und wird bei der
Installation des 5.10.37-Kernels durch das preinstall-Skript korrigiert.

--
Gruß Daniel
[eisfair-Team]
Aw: Re: kernel 5.10.31 stable [Beitrag #85244 ist eine Antwort auf Beitrag #85232] Wed, 26 May 2021 13:59 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Sebastian Ertz
Beiträge: 168
Registriert: September 2016
Senior Member
Hallo Daniel,

wenn man aber von linux-kernel-5.10.31-smp auf linux-kernel-5.10.37-virt (bzw. von eiskernel-smp auf eiskernel-virt) wechselt, wird das Deinstallations Script nicht umbenannt.

Gruß
Sebastian
Re: kernel 5.10.31 stable [Beitrag #85254 ist eine Antwort auf Beitrag #85244] Wed, 26 May 2021 21:39 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Daniel Vogel ist gerade offline  Daniel Vogel
Beiträge: 116
Registriert: July 2010
Senior Member
Hallo Sebastian,

Am 26.05.21 um 13:59 schrieb Sebastian Ertz:
> wenn man aber von linux-kernel-5.10.31-smp auf linux-kernel-5.10.37-virt
> (bzw. von eiskernel-smp auf eiskernel-virt) wechselt, wird das
> Deinstallations Script nicht umbenannt.

stimmt. An diese Konstellation habe ich nicht gedacht.

--
Gruß Daniel
[eisfair-Team]
Aw: Re: kernel 5.10.31 stable [Beitrag #85255 ist eine Antwort auf Beitrag #85254] Wed, 26 May 2021 21:47 Zum vorherigen Beitrag gehen
Sebastian Ertz
Beiträge: 168
Registriert: September 2016
Senior Member
Hallo Daniel,

das hat mich (fast) den gesamten Pfingstmontag gekostet. Warum ein neu installiertes eisfair-1 (SMP), danach ein installieren von linux-kernel-5.10.31-virt und ein eisman uninstall linux-kernel-5.10.31-smp den kernel und initrd in /boot nicht löscht.
Aber bin froh den Grund gefunden zu haben ;)

Gruß
Sebastian
Vorheriges Thema: seltsames file? odt2txt fehlt oder datei fehler?
Nächstes Thema: samba 11.8.0 testing
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Jun 16 19:13:05 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01577 Sekunden