net(t)forum
net(t)work(s) - fli4l - eisfair

Startseite » eisfair » spline.eisfair » AVM Fritz!USB 2.1 weiter möglich?
AVM Fritz!USB 2.1 weiter möglich? [Beitrag #85058] Fri, 14 May 2021 11:57 Zum nächsten Beitrag gehen
Alex Busam ist gerade offline  Alex Busam
Beiträge: 327
Registriert: July 2010
Senior Member
Hi,

nur mal für mich....die Fritz ist mit dem neusten Kernel nicht mehr
möglich? d.h. capi, Fritz-Treiber, Eisfax gehen nicht mehr?
mISDN kann das auch nicht?
Welche USB-ISDN-Karte könnte gehen? HFC-Chip-Karten-basierte hab ich
bisher nicht gefunden.
Ich lese vom Fritz PCI-Problem und bin mir nicht sicher, ob sich das
auch auf die USB bezieht.

Viele Grüße Alex
Re: AVM Fritz!USB 2.1 weiter möglich? [Beitrag #85059 ist eine Antwort auf Beitrag #85058] Fri, 14 May 2021 14:00 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Holger Bruenjes ist gerade offline  Holger Bruenjes
Beiträge: 5818
Registriert: July 2010
Senior Member
Hallo Alex

Am 14/05/2021 um 11.57 schrieb Alex Busam:

> nur mal für mich....die Fritz ist mit dem neusten Kernel nicht mehr
> möglich?

ja

d.h. capi, Fritz-Treiber,

ja

Eisfax gehen nicht mehr?

EisFAX geht weiterhin, es ist ja nicht von CAPI abhaengig

> mISDN kann das auch nicht?

mISDN kann das alles

> Welche USB-ISDN-Karte könnte gehen? HFC-Chip-Karten-basierte hab ich
> bisher nicht gefunden.

gibt es, aber es wird wohl schwieriger


das ist von mir jetzt keine Empfehlung, die finde ich im Moment.

es gibt da TrayTek mini vigor, da muss man allerdings aufpassen, es
gibt die mit 2 verschiedenen chips, der 1688 funktioniert de 66xx nicht

TRUST Mini USB ISDN Modem
www.trust.com/13018
das wurde auch unter anderem Namen verkauft

oder so

------------------------
vendor: 0675 ("DrayTek Corp."), product: 1688 ("miniVigor 128 ISDN
TA [HFC-S]")
vendor: 071d ("Eicon Networks Corp."), product: 1005 ("Diva ISDN 4.0
[HFC-S]")
vendor: 0742 ("Stollmann"), product: 2008 ("ISDN TA [HFC-S]")
vendor: 0742 ("Stollmann"), product: 2009 ("ISDN TA [HFC-S]")
vendor: 0742 ("Stollmann"), product: 200a ("ISDN TA [HFC-S]")
vendor: 07b0 ("Trust Technologies"), product: 0006 ("ISDN TA 128
[HFC-S]")
vendor: 07b0 ("Trust Technologies"), product: 0007 ("ISDN TA [HFC-S]")
vendor: 07fa ("DrayTek Corp."), product: 0846 ("ISDN TA [HFC-S]")
vendor: 07fa ("DrayTek Corp."), product: 0847 ("ISDN TA [HFC-S]")
vendor: 08e3 ("Olitec, Inc."), product: 0301 ("RNIS ISDN TA [HFC-S]")
vendor: 0959 ("Cologne Chip AG"), product: 2bd0 ("Intelligent ISDN
(Ver. 3.60.04) [HFC-S]")


was davon im einzelnen verfuegbar ist erschliesst sich mir nicht

-----------

> Ich lese vom Fritz PCI-Problem und bin mir nicht sicher, ob sich das
> auch auf die USB bezieht.

PCI und USB sind verschiedene Schnittstellen, bei der Fritz PCI geht
nur die Version 2.0 und 2.1

Holger
Re: AVM Fritz!USB 2.1 weiter möglich? [Beitrag #85121 ist eine Antwort auf Beitrag #85059] Mon, 17 May 2021 16:57 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex Busam ist gerade offline  Alex Busam
Beiträge: 327
Registriert: July 2010
Senior Member
> ------------------------
> vendor: 0675 ("DrayTek Corp."), product: 1688 ("miniVigor 128 ISDN
> TA [HFC-S]")
> vendor: 071d ("Eicon Networks Corp."), product: 1005 ("Diva ISDN 4.0
> [HFC-S]")
> vendor: 0742 ("Stollmann"), product: 2008 ("ISDN TA [HFC-S]")
> vendor: 0742 ("Stollmann"), product: 2009 ("ISDN TA [HFC-S]")
> vendor: 0742 ("Stollmann"), product: 200a ("ISDN TA [HFC-S]")
> vendor: 07b0 ("Trust Technologies"), product: 0006 ("ISDN TA 128
> [HFC-S]")
> vendor: 07b0 ("Trust Technologies"), product: 0007 ("ISDN TA [HFC-S]")
> vendor: 07fa ("DrayTek Corp."), product: 0846 ("ISDN TA [HFC-S]")
> vendor: 07fa ("DrayTek Corp."), product: 0847 ("ISDN TA [HFC-S]")
> vendor: 08e3 ("Olitec, Inc."), product: 0301 ("RNIS ISDN TA [HFC-S]")
> vendor: 0959 ("Cologne Chip AG"), product: 2bd0 ("Intelligent ISDN
> (Ver. 3.60.04) [HFC-S]")
> Hi Holger,

vielen Dank!
Mein Eis läuft auf einem ESXi. Und wir empfangen die Faxe über den AVM
Fritz!USB. Habe mir jetzt einen DrayTek MiniVigor - USB ISDN TA
bestellt. Ich werde berichten.
Welche möglichkeiten hab ich noch? Vom internen S0 meiner Telefonanlage
zum Eisfax. USB kann am ESXi durchgereicht werden. Hat jemand Erfahrung
mit RS232-Durchreiche und mit ISDN-Adaptern mit Serieller Schnittstelle?
Gibt es auch eine bezahlbare Hardware über IP? Remote-Capi?

Viele Grüße
Alex
Re: AVM Fritz!USB 2.1 weiter möglich? [Beitrag #85127 ist eine Antwort auf Beitrag #85121] Mon, 17 May 2021 19:10 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Rolf Bensch ist gerade offline  Rolf Bensch
Beiträge: 839
Registriert: July 2010
Senior Member
Hallo Alex,

Am 17.05.21 um 16:57 schrieb Alex Busam:
> Gibt es auch eine bezahlbare Hardware über IP? Remote-Capi?

Fritz!Box? Fax-fähiger Drucker?

Grüße Rolf
Re: AVM Fritz!USB 2.1 weiter möglich? [Beitrag #85131 ist eine Antwort auf Beitrag #85127] Mon, 17 May 2021 20:27 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Alex Busam ist gerade offline  Alex Busam
Beiträge: 327
Registriert: July 2010
Senior Member
Am 17.05.2021 um 19:10 schrieb Rolf Bensch:
> Hallo Alex,
>
> Am 17.05.21 um 16:57 schrieb Alex Busam:
>> Gibt es auch eine bezahlbare Hardware über IP? Remote-Capi?
>
> Fritz!Box? Fax-fähiger Drucker?
>
> Grüße Rolf
Es geht um die Archivierung und den Zugriff per IMAP in Gruppenordnern.
Meine frage zielte auf die Hardware zwischen Unify Telefonanlage und Eisfax.

Grüße Alex
Re: AVM Fritz!USB 2.1 weiter möglich? [Beitrag #85132 ist eine Antwort auf Beitrag #85131] Mon, 17 May 2021 21:51 Zum vorherigen Beitrag gehenZum nächsten Beitrag gehen
Anonymous
Originally posted by: Nelson Matias

Hallo Alex,

On 17.05.2021 20:27, Alex Busam wrote:
>>> Gibt es auch eine bezahlbare Hardware über IP? Remote-Capi?
>>
>> Fritz!Box? Fax-fähiger Drucker?
>>
> Es geht um die Archivierung und den Zugriff per IMAP in Gruppenordnern.
> Meine frage zielte auf die Hardware zwischen Unify Telefonanlage und
> Eisfax.

Bei uns ist ein Brother MFC der Faxe Empfänger. Er schiebt die als PDF
auf eine SMB-Freigabe. Dort kann jeder seine Faxe 'holen' und archiviert
werden diese Automatisch in einem zweiten Verzeichnis. Dort ist aber
noch ein menschlicher Spam-Filter bevor das dann ins Datenarchiv kommt.

Bei dieser Lösung hat jeder PC auch einen Fax-Drucker-Treiber
installiert, was aber in Zeiten von Email und co. kaum noch genutzt wird.

Grüße

Nelson
Re: AVM Fritz!USB 2.1 weiter möglich? [Beitrag #85136 ist eine Antwort auf Beitrag #85131] Tue, 18 May 2021 08:34 Zum vorherigen Beitrag gehen
Rolf Bensch ist gerade offline  Rolf Bensch
Beiträge: 839
Registriert: July 2010
Senior Member
Hallo Alex,

Am 17.05.21 um 20:27 schrieb Alex Busam:
> Am 17.05.2021 um 19:10 schrieb Rolf Bensch:
>> Hallo Alex,
>>
>> Am 17.05.21 um 16:57 schrieb Alex Busam:
>>> Gibt es auch eine bezahlbare Hardware über IP? Remote-Capi?
>>
>> Fritz!Box? Fax-fähiger Drucker?
>>
>> Grüße Rolf
> Es geht um die Archivierung und den Zugriff per IMAP in Gruppenordnern.
> Meine frage zielte auf die Hardware zwischen Unify Telefonanlage und
> Eisfax.

So ähnlich hatte ich das auch lange laufen. Heute empfängt die Fritzbox
die Faxe und leitet sie automatisch an einen E-Mail-Account weiter. Mein
Fax-fähiger Drucker könnte das auch. Es sollte auch möglich sein, die
Faxe an einen Imapshared-Ordner zu leiten. Capi oder zusätzliche
Hardware braucht's dazu nicht mehr.

Grüße Rolf
Vorheriges Thema: @wireguard Frage u. Anregung zur Anlage der [client].conf per QR
Nächstes Thema: links2 - libcairo-gobject.so.2 fehlt
Gehe zum Forum:
  


aktuelle Zeit: Wed Jun 16 18:03:29 CEST 2021

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.01690 Sekunden