net(t)forum
net(t)work(s) - fli4l - eisfair

Heutige Beiträge (AN)  | Unbeantwortete Beiträge (AUS)

Forum: spline.eisfair
 Thema: [e64] Cannot convert boot device /dev/sda to /dev/disk/by-id/!
Re: [e64] Cannot convert boot device /dev/sda to /dev/disk/by-id/! [Beitrag #73907 ist eine Antwort auf Beitrag #73876] Mon, 16 September 2019 05:29
Bauhof Zielitz ist gerade offline  Bauhof Zielitz
Beiträge: 30
Registriert: March 2018
Member
Am 13.09.2019 um 14:48 schrieb Marcus Roeckrath:
> Hallo Wilfrid,
>
> Bauhof Zielitz wrote:
>
>>> udevadm test --query=all -p /block/sda
>>>
>> auf dem eissystem
>>
>> baueis # udevadm test --query=all -p /block/sda
>> calling: test
>> version 3.2.8
>> test: unrecognized option '--query=all'
>>
>> Raid Controler
>> 8506-4LP
>
> udevadm test /block/sda
>
baueis # udevadm test /block/sda
calling: test
version 3.2.8
This program is for debugging only, it does not run any program
specified by a RUN key. It may show incorrect results, because
some values may be different, or not available at a simulation run.

=== trie on-disk ===
tool version: 3
file size: 6660553 bytes
header size 80 bytes
strings 1715721 bytes
nodes 4944752 bytes
Load module index
timestamp of '/etc/udev/rules.d' changed
timestamp of '/run/udev/rules.d' changed
Skipping overridden file: /usr/lib/udev/rules.d/80-net-name-slot.rules.
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/01-md-raid-creating.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/50-udev-default.rules
Reading rules file: /etc/udev/rules.d/55-lfs.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/60-block.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/60-cdrom_id.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/60-drm.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/60-evdev.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/60-input-id.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/60-persistent-alsa.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/60-persistent-input.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/60-persistent-storage-tape.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/60-persistent-storage.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/60-persistent-v4l.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/60-sensor.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/60-serial.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/63-md-raid-arrays.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/64-btrfs.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/64-md-raid-assembly.rules
Reading rules file:
/usr/lib/udev/rules.d/69-md-clustered-confirm-device.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/70-joystick.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/70-mouse.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/70-touchpad.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/75-net-description.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/75-probe_mtd.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/78-sound-card.rules
Reading rules file: /usr/lib/udev/rules.d/80-drivers.rules
Reading rules file: /etc/udev/rules.d/80-net-name-slot.rules
Reading rules file: /etc/udev/rules.d/81-cdrom.rules
Reading rules file: /etc/udev/rules.d/83-cdrom-symlinks.rules
rules contain 24576 bytes tokens (2048 * 12 bytes), 10166 bytes strings
1305 strings (17457 bytes), 819 de-duplicated (7778 bytes), 487 trie
nodes used
GROUP 8 /usr/lib/udev/rules.d/50-udev-default.rules:59
IMPORT 'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'
/usr/lib/udev/rules.d/60-persistent-storage.rules:55
starting 'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'
'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out) 'ID_SCSI=1'
'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out) 'ID_VENDOR=3ware'
'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out)
'ID_VENDOR_ENC=3ware\x20\x20\x20'
'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out) 'ID_MODEL=Logical_Disk_0'
'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out)
'ID_MODEL_ENC=Logical\x20Disk\x200\x20\x20'
'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out) 'ID_REVISION=1.2'
'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out) 'ID_TYPE=disk'
'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda' [10548] exit with return code 0
IMPORT builtin 'path_id'
/usr/lib/udev/rules.d/60-persistent-storage.rules:78
LINK 'disk/by-path/pci-0000:03:05.0-scsi-0:0:0:0'
/usr/lib/udev/rules.d/60-persistent-storage.rules:80
IMPORT builtin 'blkid' /usr/lib/udev/rules.d/60-persistent-storage.rules:95
probe /dev/sda raid offset=0
handling device node '/dev/sda', devnum=b8:0, mode=0660, uid=0, gid=8
preserve permissions /dev/sda, 060660, uid=0, gid=8
preserve already existing symlink '/dev/block/8:0' to '../sda'
found 'b8:0' claiming
'/run/udev/links/\x2fdisk\x2fby-path\x2fpci-0000:03:05.0-scsi-0:0:0:0'
creating link '/dev/disk/by-path/pci-0000:03:05.0-scsi-0:0:0:0' to
'/dev/sda'
preserve already existing symlink
'/dev/disk/by-path/pci-0000:03:05.0-scsi-0:0:0:0' to '../../sda'
created db file '/run/udev/data/b8:0' for
'/devices/pci0000:00/0000:00:14.4/0000:03:05.0/host0/target0:0:0/0:0:0:0 /block/sda'
ACTION=add
DEVLINKS=/dev/disk/by-path/pci-0000:03:05.0-scsi-0:0:0:0
DEVNAME=/dev/sda
DEVPATH=/devices/pci0000:00/0000:00:14.4/0000:03:05.0/host0/target0:0:0/ 0:0:0:0/block/sda
DEVTYPE=disk
ID_BUS=scsi
ID_MODEL=Logical_Disk_0
ID_MODEL_ENC=Logical\x20Disk\x200\x20\x20
ID_PART_TABLE_TYPE=gpt
ID_PART_TABLE_UUID=2f65c95a-8515-48b3-889b-3a238de6e055
ID_PATH=pci-0000:03:05.0-scsi-0:0:0:0
ID_PATH_TAG=pci-0000_03_05_0-scsi-0_0_0_0
ID_REVISION=1.2
ID_SCSI=1
ID_TYPE=disk
ID_VENDOR=3ware
ID_VENDOR_ENC=3ware\x20\x20\x20
MAJOR=8
MINOR=0
SUBSYSTEM=block
USEC_INITIALIZED=17465268
Unload module index
Re: [e64] Cannot convert boot device /dev/sda to /dev/disk/by-id/! [Beitrag #73909 ist eine Antwort auf Beitrag #73907] Mon, 16 September 2019 06:40
Marcus Roeckrath ist gerade offline  Marcus Roeckrath
Beiträge: 12610
Registriert: August 2010
Senior Member
Hallo Wilfrid,, hallo Thomas,

Bauhof Zielitz wrote:

> starting 'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'
> 'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out) 'ID_SCSI=1'
> 'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out) 'ID_VENDOR=3ware'
> 'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out)
> 'ID_VENDOR_ENC=3ware\x20\x20\x20'
> 'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out)
> 'ID_MODEL=Logical_Disk_0' 'scsi_id --export --whitelisted -d
> /dev/sda'(out) 'ID_MODEL_ENC=Logical\x20Disk\x200\x20\x20'
> 'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out) 'ID_REVISION=1.2'
> 'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out) 'ID_TYPE=disk'

IMHO wird für die ganze Platte keine Seriennummer angeliefert, denn bei mir
steht hier auch:

'scsi_id --export --whitelisted -d /dev/sda'(out)
'ID_SERIAL=SSEAGATE_ST336706LW_3FD0DDE600007227E2UN'

--
Gruss Marcus


Gruß Marcus
 Thema: eiskernel 3.16.69 (virt) benötigt
eiskernel 3.16.69 (virt) benötigt [Beitrag #73910] Mon, 16 September 2019 09:34
Uwe Kunze ist gerade offline  Uwe Kunze
Beiträge: 787
Registriert: August 2010
Senior Member
Hallo Thomas,

ich möchte gern auf Kernel 3.16.70 updaten, muss aber vorher (wegen
Proxmox) noch einen Treiber in die initrd einbinden.

Da sich 3.16.70 (noch) nicht installieren lässt, müsste ich den
derzeitigen 3.16.69 nochmal drüberbügeln.

Kannst Du das entsprechende Paket bitte mal über pack-eis verfügbar
machen ?!

Gruß Uwe
 Thema: error: failed to extract archive!
Re: error: failed to extract archive! [Beitrag #73918 ist eine Antwort auf Beitrag #73905] Mon, 16 September 2019 20:55
Marcus Roeckrath ist gerade offline  Marcus Roeckrath
Beiträge: 12610
Registriert: August 2010
Senior Member
Hallo Kay,

Kay Martinen wrote:

>>> bzip2 manuell zu installieren sagt mir "Package is outdated"
>>>
>>> Und nun?
>>
>> eisman update
>>
>> hilft auch bei neuen Installationen ;-)
>
> Hab ich natürlich vorher schon gemacht. Zwei mal!
>
> Outdated ist es immer noch gewesen.

eisman query --installed bzip2

eisman query bzip2

ls -l /var/lib/eisman /outdated.inc.db

--
Gruss Marcus


Gruß Marcus
Re: error: failed to extract archive! [Beitrag #73919 ist eine Antwort auf Beitrag #73905] Mon, 16 September 2019 21:11
Holger Bruenjes ist gerade offline  Holger Bruenjes
Beiträge: 4991
Registriert: July 2010
Senior Member
Hallo Kay

Am 15/09/2019 um 23.06 schrieb Kay Martinen:

> Outdated ist es immer noch gewesen.

Also, was ist genau passiert

der Installer hat die base 2.8.14 damit hast Du das System aufgesetzt.

ja/nein

danach hast Du eisman update ausgefuehrt

ja/nein

danach hast Du eisman install base ausgefuehrt

ja/nein


oder was hast Du sonst noch gemacht

Holger
 Thema: VBox6 - E64 VM - Guest modules bauen - aktuelle Kernel Header Files?
Re: VBox6 - E64 VM - Guest modules bauen - aktuelle Kernel Header Files? [Beitrag #73908 ist eine Antwort auf Beitrag #73906] Mon, 16 September 2019 06:29
Marcus Roeckrath ist gerade offline  Marcus Roeckrath
Beiträge: 12610
Registriert: August 2010
Senior Member
Hallo Hilmar,

Hilmar Böhm wrote:

> Als Header habe ich installiert:
> S. 2.8.2 HEADER: Kernel header - for user space development 2018-04-07
>
> Die werden aber nicht akzeptiert. Fehlermeldung:
> "Please install the Linux kernel "header" files matching the current
> kernel"
>
> Eispack sagt mir, dass die Header V2.8.2. zum Kernel V3.16._54_ passen.
> Installiert ist aber Kernel V3.16._70_. (Ggf. fehlt aber auch nur ein
> LogLink an der richtigen Stelle?)
>
> Wo bekomme ich die aktuellen Header Files für den aktuellen Kernel her?

Wenn du ältere Header-Files installiert hast, musst du das
eiskernel-dev-Paket in einer früheren Version installiert haben.

eisman query --installed eiskernel-dev

Dieses musst du updaten, wobei ich mich frage, warum das nicht automatisch
angeboten wird.

--
Gruss Marcus


Gruß Marcus
Re: VBox6 - E64 VM - Guest modules bauen - aktuelle Kernel Header Files? [Beitrag #73911 ist eine Antwort auf Beitrag #73908] Mon, 16 September 2019 11:46
Hilmar Böhm ist gerade offline  Hilmar Böhm
Beiträge: 526
Registriert: July 2013
Ort: Köln
Senior Member
Hallo Marcus,
Danke für den Hinweis. Es hat geklappt.
(Mir war nicht klar, dass man nicht nach "HEADER", sondern nach "eiskernel-dev" such muss und die Kernel Header files zu erhalten.)
Gruß./Hilmar.


Am 16.09.19 um 06:29 schrieb Marcus Roeckrath:
> Wenn du ältere Header-Files installiert hast, musst du das
> eiskernel-dev-Paket in einer früheren Version installiert haben.
>
> eisman query --installed eiskernel-dev
>
> Dieses musst du updaten, wobei ich mich frage, warum das nicht automatisch
> angeboten wird.
Re: VBox6 - E64 VM - Guest modules bauen - aktuelle Kernel Header Files? [Beitrag #73912 ist eine Antwort auf Beitrag #73908] Mon, 16 September 2019 12:12
Holger Bruenjes ist gerade offline  Holger Bruenjes
Beiträge: 4991
Registriert: July 2010
Senior Member
Hallo Marcus

Am 16/09/2019 um 06.29 schrieb Marcus Roeckrath:

> Wenn du ältere Header-Files installiert hast, musst du das
> eiskernel-dev-Paket in einer früheren Version installiert haben.

Das Kernel header Paket ist erforderlich fuer die glibc und
entspricht _immer_ dem Kernel an dem die glibc gebaut wurde.

das hat nichts mit dem kernel-dev Paket zu tun.

Holger
Re: VBox6 - E64 VM - Guest modules bauen - aktuelle Kernel Header Files? [Beitrag #73913 ist eine Antwort auf Beitrag #73906] Mon, 16 September 2019 12:41
Hilmar Böhm ist gerade offline  Hilmar Böhm
Beiträge: 526
Registriert: July 2013
Ort: Köln
Senior Member
Hallo Holger,

Am 16.09.19 um 12:12 schrieb Holger Bruenjes:
>> Wenn du ältere Header-Files installiert hast, musst du das
>> eiskernel-dev-Paket in einer früheren Version installiert haben.
>
> Das Kernel header Paket ist erforderlich fuer die glibc und
> entspricht _immer_ dem Kernel an dem die glibc gebaut wurde.
>
> das hat nichts mit dem kernel-dev Paket zu tun.

Aber warum habe ich dann ein HEADER-Paket für einen Kernel 3.16._54_ (2.8.2, 2018-04-07!) bei der Suche nach "header" zur
Installation angeboten bekommen.
Die aktuellen, zu 3.16.70 passenden Kernel-Header waren ja offensichtlich im "eiskernel-dev" enthalten.

Gruß./ Hilmar.
Aw: Re: VBox6 - E64 VM - Guest modules bauen - aktuelle Kernel Header Files? [Beitrag #73914 ist eine Antwort auf Beitrag #73912] Mon, 16 September 2019 12:42
Marcus Roeckrath ist gerade offline  Marcus Roeckrath
Beiträge: 12610
Registriert: August 2010
Senior Member
Hallo Holger,

Holger Bruenjes schrieb am Mon, 16 September 2019 12:12
Das Kernel header Paket ist erforderlich fuer die glibc und
entspricht _immer_ dem Kernel an dem die glibc gebaut wurde.

das hat nichts mit dem kernel-dev Paket zu tun.
Aufgrund des vorgesehen Zweckes hatte ich eiskernel-dev impliziert, was er ja nach seiner Rückmeldung wohl auch geholfen hat.


Gruß Marcus
Aw: Re: VBox6 - E64 VM - Guest modules bauen - aktuelle Kernel Header Files? [Beitrag #73915 ist eine Antwort auf Beitrag #73911] Mon, 16 September 2019 12:45
Marcus Roeckrath ist gerade offline  Marcus Roeckrath
Beiträge: 12610
Registriert: August 2010
Senior Member
Hallo Hilmar,

Hilmar Böhm schrieb am Mon, 16 September 2019 11:46
Danke für den Hinweis. Es hat geklappt.
(Mir war nicht klar, dass man nicht nach "HEADER", sondern nach "eiskernel-dev" such muss und die Kernel Header files zu erhalten.Wink
Hat also die Übersetzung geklappt.


Gruß Marcus
Re: VBox6 - E64 VM - Guest modules bauen - aktuelle Kernel Header Files? [Beitrag #73916 ist eine Antwort auf Beitrag #73915] Mon, 16 September 2019 13:07
Hilmar Böhm ist gerade offline  Hilmar Böhm
Beiträge: 526
Registriert: July 2013
Ort: Köln
Senior Member
Hallo Marcus,

> Hat also die Übersetzung geklappt.
>
Ja, keine Fehlermeldungen mehr wegen Kernel-Header-Versions-Unverträglichkeiten.
Re: VBox6 - E64 VM - Guest modules bauen - aktuelle Kernel Header Files? [Beitrag #73917 ist eine Antwort auf Beitrag #73913] Mon, 16 September 2019 18:15
Marcus Roeckrath ist gerade offline  Marcus Roeckrath
Beiträge: 12610
Registriert: August 2010
Senior Member
Hallo Hilmar,

Hilmar Böhm wrote:

> Aber warum habe ich dann ein HEADER-Paket für einen Kernel 3.16._54_
> (2.8.2, 2018-04-07!) bei der Suche nach "header" zur Installation
> angeboten bekommen. Die aktuellen, zu 3.16.70 passenden Kernel-Header
> waren ja offensichtlich im "eiskernel-dev" enthalten.

kernel-header-dev beinhaltet die Header-Dateien für das Userspace, also
Schnittstellen worauf Anwenderprogramme aufbauen können - übrigens wacht
Linus sehr genau darüber, das es keine Änderungen hier gibt, also eine
einmal bestehende Funktionenschnittstelle zur Aussenwelt hin unverändert
bleibt. Speicherort dieser Headerdateien ist /usr/include.

Wie Holger schon schrieb, sind es diese Headerdateien, die auch zum Bau der
Toolchain gebraucht wurden.

Beim Kompilieren auf Modulebene befindet man sich in der Kernelspace, wozu
du auch die Header für die internen Schnittstelen des Kwernels und die
Kernelsourcen selbst brauchst. Diese Dinge sind in eiskernel-dev enthalten
und werden in /usr/src/linux... abgelegt.

Ein Kernelmodul wird genau für eine bestimmte Kernelunterversion gebaut,
weshalb du deine Module auch bei eiem Kernelupdate neu bauen musst.

--
Gruss Marcus


Gruß Marcus
Re: VBox6 - E64 VM - Guest modules bauen - aktuelle Kernel Header Files? [Beitrag #73920 ist eine Antwort auf Beitrag #73917] Mon, 16 September 2019 22:06
Hilmar Böhm ist gerade offline  Hilmar Böhm
Beiträge: 526
Registriert: July 2013
Ort: Köln
Senior Member
....danke für die ausführliche Info.
Gruß. / Hilmar.



aktuelle Zeit: Mon Sep 16 22:45:58 CEST 2019

Insgesamt benötigte Zeit, um die Seite zu erzeugen: 0.02283 Sekunden